vom 04.05.2019

Europawahl-Aktionswoche

vom 04. bis 11. Mai 2019 im FORUM Wetzlar. Eröffnung ist am 04.05.2019, 11:00 Uhr

Im Rahmen der diesjährigen Europawoche veranstaltet die überparteiliche Europa-Union Lahn-Dill e.V. in Kooperation mit

Aktionswoche vom 4. bis 11. Mai 2019 2019:
»Wir haben die Wahl!«
Lassen Sie sich zu einer Erkundungstour durch Europa einladen:

Bühnenprogramm in der Aktionswoche:

  • Samstag, 04. Mai 2019
    11:00 Uhr

    Europa: »Wir haben die Wahl!«
    Eröffnung der Aktionswoche,
    Grußworte, Rundgang durch die Ausstellung.

    12:00 bis 13:00 Uhr

    Höhepunkte europäischer Politik – Erfahrungen aus 34 Jahren im Deutschen Bundestag

    Gespräch mit MdB Hermann Otto Solms,
    Alterspräsident des Deutschen Bundestages.
    Moderation: Sven Ringsdorf, Europa-Union Lahn-Dill e.V.

    Jeweils 14:00 und 15:00 Uhr
    Platzkonzert des Blasorchesters
    der Freiwilligen Feuerwehr Wetzlar-Garbenheim
    Außenbereich, Übergang Bahnhofstraße

  • Montag, 06. Mai 2019
    17:00 bis 18:30 Uhr

    »Die Europawahl 2019 – wie, wen und warum wählen wir?«

    Im Fokus: Die Europäische Union vor der Europawahl 2019
    • Dr. Sigrid Fretlöh,
    Mitglied im Rednerdienst TEAM EUROPE der Europäischen Kommission
    Moderation: Isabell Kurz, Kulturamt der Stadt Wetzlar

  • Dienstag, 07. Mai 2019
    17:00 bis 18:00 Uhr

    Die Europäische Kommission

    Funktionen und Aufgaben der Regierung der Europäischen Union
    Vortrag von Patrycja Sypel, Kommunikation und Veranstaltungsmanagement Europäische Kommission, Regionalvertretung in Bonn
    Moderation: Isabell Kurz, Kulturamt der Stadt Wetzlar

  • Mittwoch, 08. Mai 2019
    16:30 Uhr bis 17:00 Uhr

    Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V.

    I CAOTICI -Deutsch-Italienische Jugendgruppe mit Gesang, Klavier und Saxophon

    17:00 bis 18:00 Uhr
    Pulse of Europe:

    Zeichen setzen für die Zukunft Europas
    Peter Reckling, Städtekoordinator Marburg, Pulse of Europe
    Moderation: Wolfram Dette, Kreisbeigeordneter

  • Donnerstag, 09. Mai 2019
    Ab 20:00 Uhr

    Podiumsdiskussion Die Europawahl 2019: Wen wählen wir?

    Auf dem Podium:
    • Verena David (CDU)
    • Natalie Pawlik (SPD)
    • MdL Miriam Dahlke (B90 / Die Grünen)
    • Engin Eroglu (Freie Wähler)
    • Prof. Dr. Ernst Rauterberg (FDP)
    • MdL Hermann Schaus (Die Linke)
    Moderation: Sven Ringsdorf (Europa-Union Lahn-Dill e.V.),
    Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-von-Oranien-Schule Dillenburg

  • Freitag, 10. Mai 2019
    12:00 bis 15:00 Uhr

    Präsentation des LEADERRegionalmanagements
    Mercedes Bindhardt, LEADER Regionalmanagement, Lahn-Dill-Wetzlar

  • 15:00 bis 16:00 Uhr
    Europa der Regionen
    LEADER – Modellhafte Projekte im ländlichen Raum
    Gespräch mit der Regionalmanagerin Mercedes Bindhardt und Eva Götz, Lahn-Dill-Kreis, Abteilung für den ländlichen Raum
    Moderation: Karlheinz Kräuter (Partnerschaftsdezernent der Stadt Wetzlar)

  • 16:00 bis 16:30 Uhr
    Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V.

    Francesco Vizzarri: „Italien und Europa / Italiener in Deutschland“  Interessante Fakten

  • 17:00 bis 18:00 Uhr
    Wirtschaft in Europa

    Gesprächsrunde mit der Kreishandwerkerschaft Lahn-Dill (Herr Hoffmanns) und der IHK Lahn-Dill (Herr Moawad) über die Vernetzung und
    den Fachkräfteaustausch innerhalb Europas.
    Moderation: Tom Amadé Diehl, Europa-Union Lahn-Dill e.V.

  • Samstag, 11. Mai 2019
    14:00 Uhr

    Finissage der Ausstellung

    Ziehung der Gewinner des Europa-Quiz

Rahmenprogramm 14:00 bis 19:00 Uhr
Eingangsbereich Forum, von der Bahnhofstraße kommend
Europa-Truck der Europa-Union Hessen Infos, Spiele und vieles mehr

  • Donnerstag, 09. Mai 2019
    14:00 Uhr

    »Meine Vision von Europa«

    Präsentation der August-Bebel-Schule Wetzlar
    (Kurzfilm und Kunstinstallation)

  • 15:00 bis 16:30 Uhr
    Jugend für Europa: Europa entdecken, Freiwilligendienste stellen sich vor.
    IJFD: Bernhard Kolberg, Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben; Bundesfreiwilligendienst: Matthias Hofmann, Berater für den Bundesfreiwilligendienst; Internationaler Bund: Janina Drude und Bernhard Marien; Naturschutz-Akademie Hessen (FÖJ): Jan Berthold, Freiwilligendienste Naturschutz-Akademie Hessen; LAG Freiwilligendienste (FSJ): Herr Seitz; Moderation: Kristin Hofmann, Europa-Union Lahn-Dill e.V.

  • 16:30 bis 18:30 Uhr
    Europa, jetzt gilt’s! Wie stehen wir zur EU?

    Moderierte Diskussion mit Referenten, Gästen und Publikum
    Referenten:
    • Herr Staatssekretär Mark Weinmeister
    • Herr Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich
    • Frau Tahireh Panahi, Landesvorstand JEF
    • Frau Dr. Verena Schäfer-Nerlich, Justus-Liebig-Universität Gießen
    Eine Veranstaltung des EDIC Gießen und der Hessischen Staatskanzlei

—› Flyer zur Aktionswoche (1,2 MB, PDF)

—› Faltblatt zum Aktionsprogramm (659 KB)

2019 haben die Bürgerinnen und Bürger der EU die Wahl
Die Veranstalter wollen mit möglichst vielen Bürgern Europa ins Gespräch kommen. Nie war es nötiger, für die europäische Idee einzutreten. Nie war es wichtiger, überparteilich auf die Wahl zum Europäischen Parlament hinzuweisen. Nie war es entscheidender, mit Menschen über die Zukunft Europas ins Gespräch zu kommen. Mit einem breiten und vielfältigen Angebot unter Beteiligung unterschiedlichster Akteure und Multiplikatoren bieten wir ein Programm für jedes Alter und verschiedenste Zielgruppen!«, so Wolfram Dette (Kreisbeigeordneter Lahn-Dill-Kreis), Karlheinz Kräuter (Partnerschaftsdezernent Stadt Wetzlar) und Sven Ringsdorf (Kreisvorsitzender Europa-Union Lahn-Dill) für die Veranstalter.

»Europa bietet Chancen, ist vielfältig und lädt alle ein, mitzumachen und sich für eine gemeinsame Zukunft stark zu machen. Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger des Lahn-Dill-Kreises herzlich dazu ein!«, so die Veranstalter.

»Wie soll unser Europa der Zukunft aussehen?«
Aktuell sieht sich die EU mit vielen Herausforderungen konfrontiert, Probleme, die es zu lösen gilt, europakritische Kräfte, die sich verstärkt bemerkbar machen, Bürgerinnen und Bürger, für die die Europäische Union ein abstraktes Gebilde ist. Das Desinteresse an der Europapolitik wächst. Das hat zur Folge, dass sich die Kräfte zugunsten der Gegner eines vereinten Europas verschieben. Unsere Aufgabe als europäische Botschafter auf kommunaler Ebene ist es daher zu kommunizieren und aufzuklären, wie wichtig Europas Themen für die Bürgerinnen und Bürger der Unionsstaaten sind.

Weitere Auskünfte zur Aktionswoche bei:

  • Kulturamt der Stadt Wetzlar
    Isabell Kurz
    Tel.: 06441 99-4103,
    —› E-Mail schreiben? 

Die Aktionswoche wird gefördert durch das FORUM Wetzlar, die Stadt Wetzlar, den Lahn-Dill-Kreis, die Hessische Staatskanzlei, das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie Leben!, das Europe Direct Information Center in Gießen und die GEWOBAU Wetzlar.

 
 

Nach oben