vom 17.11.2016

Jugendforum Wetzlar erkundete die deutsche Hauptstadt

13 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 11 und 18 Jahren des Wetzlarer Jugendforums haben eine Studienfahrt in die Hauptstadt unternommen. Vier Tage lang waren sie unterwegs, um diese aufregende Stadt mit Besichtigungen, Fachgesprächen und Diskussionen kennenzulernen.

Gemeinsam mit der Koordinatorin des Jugendforums Danielle Martin und Jenny Peters von der Abteilung Jugend des Jugendamtes standen die Gedenkstätte der Berliner Maue, Checkpoint Charlie und das Mauermuseum auf dem Programm. Weitere Höhepunkte waren der Besuch des jüdischen Museums sowie der Besuch des Bundestages mit einer Sprechstunde bei der Bundestagsabgeordneten Dagmar Schmidt. Dort hatten die Jugendforumsteilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zur aktuellen Politik zu stellen und über Themen wie Kinderarmut zu diskutieren. Im Anschluss an das Gespräch wurde das Reichstagsgebäude besichtigt.

Abgerundet wurde der Besuch mit einer begeisternden Begehung der Reichstagskuppel, von der es einen tollen Blick über ganz Berlin gab (Bild). Das hautnahe Erleben von Geschichte und aktueller Politik veranschaulichte den Teilnehmenden des Jugendforums nochmals die Wichtigkeit, am aktuellen politischen Geschehen teilzuhaben.

 
 

Nach oben